Letzte Aktualisierung des Artikels am: 29. März 2017

Tierhaarentferner Tipps und TricksSo lieb wir unsere Vierbeiner auch haben, Hundehaare und Katzenhaare, die sich in der Wohnung, im Auto oder auf unserer Kleidung breit machen, sind nicht unbedingt schön.

Mit dem geeigneten „Werkzeug“ und ein paar Kniffen lassen sich Tierhaare jedoch einfach und schnell beseitigen.

Wir zeigen dir wie und mit welchen Produkten du wirklich weiter kommst.

 

Was ist ein Tierhaarentferner?

Ein Tierhaarentferner ist ganz allgemein erst einmal ein Gerät oder „Werkzeug“ mit dem sich Hundehaare, Katzenhaare oder andere Tierhaare von Kleidung, Möbeln, Polstern in der Wohnung und Polstern im Auto entfernen lassen sollen.

Als Hundebesitzer haben auch wir natürlich das Problem, dass besonders zum Fellwechsel viele Hundehaare in unserer Wohnung umherfliegen, sich auf den Möbeln und Polstern ablegen und sich natürlich nicht zuletzt auch an unserer Kleidung festsetzen. Mit den Jahren haben wir einige Tierhaarentferner ausprobiert und möchten unsere Erfahrungen hier mit anderen Hunde- und Katzenhaltern teilen.

Welche unterschiedlichen Tierhaarentferner es gibt und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben, erfahren Sie im Folgenden.

Die beliebtesten Tierhaarentferner

Tierhaare saugen

Tierhaarstaubsauger

Miele Bodenstaubsauger Complete C3 Cat Dog PowerLineTierhaarstaubsauger sind Staubsauger, die speziell für die Ansprüche von Katzenhaltern und Hundehaltern konzipiert wurden.

Meistens handelt es sich bei diesen Staubsaugern für Tierhaare um beutellose Staubsauger mit hoher Saugkraft, einem relativ hohem Füllvolumen des Staubtanks und zusätzlichen speziellen Aufsätzen, um kurze und lange Haare von Hund und Katze optimal aufsaugen zu können.

Auf unserer Seite „Staubsauger für Tierhaare“ erfahren Sie mehr über verschiedene Modelle und Leistung dieser Staubsauger.

 

  • Gut geeignet für: Böden (Fliesen, Teppich, Parkett, Laminat etc.), Sofa, Auto
  • Unsere Bewertung: Absolutes Muss für die Grundreinigung
  • Unser Lieblings-Produkt: Miele Cat and Dog Complete C3 PowerLine*
Tierhaare saugen

Staubsaugeraufsätze für Tierhaare

Dirt Devil Tierhaaraufsatz für StaubsaugerNeben den Tierhaarstaubsaugern gibt es auch noch spezielle Staubsaugeraufsätze, die universal genutzt werden können. Sie sind meist dazu gedacht, Hundehaare und Katzenhaare von Polstern in der Wohnung und im Auto effektiv zu entfernen.

Im Gegensatz zu den normalen Staubsaugeraufsätzen werden mit den speziellen Tierhaar-Staubsaugeraufsätzen die Tierhaare von Boden und Polstern durch die integrierten rotierenden Borsten aufgenommen, ohne den Einzug zu verstopfen. Außerdem kann die Klappe des Aufsatzes einfach geöffnet und die Tierhaare so entnommen werden.

Wichtig ist bei solchen Aufsätzen lediglich, dass der Staubsauger genügend Saugleistung mitbringt, sodass die Borsten auch rotieren.

 

  • Gut geeignet für: Böden (Fliesen, Teppich, Parkett, Laminat etc.), Sofa, Auto
  • Unsere Bewertung: Sehr hilfreich für die Grundreinigung – effektiver als ein normaler Aufsatz.
  • Unser Lieblings-Produkt: Universal Dirt Devil Fello Turbobürste*
Tierhaare saugen und wischen

Staubsaugerroboter und Staubwischroboter

Mit dem Aufkommen und dem Erfolg der sogenannten Staubsaugerroboter, wurden natürlich auch eigene Modelle entwickelt, die geeignet sind, um auch Tierhaare aufzunehmen. Diese Staubsaugerroboter sollen nicht nur selbständig die Wohnung saugen, sondern auch effektiv gegen in der Wohnung herumliegende Tierhaare helfen. Ein sehr gut bewerteter Staubsaugerroboter anderer Kunden ist u.a. der iRobot Roomba 620*.

Neben den selbständig saugenden Staubsaugerrobotern gibt es auch selbständig wischende Staubwischroboter. Diese funktionieren und agieren nach einem sehr ähnlichen System. Auch hier hat man sich was für Tierhalter einfallen lassen und wirbt mit speziellen Staubwischrobotern, die effektiv gegen Hundehaare und Katzenhaare sind. Der aktuell beliebteste Staubwischroboter anderer Kunden bei Amazon ist der Vileda Virobi Staubwischroboter*.

Wir selbst haben unter anderem schon den Dirt Devil Saugroboter M607 getestet – in unserem Zuhause mit zwei Hunden.

  • Gut geeignet für: Böden (Fliesen, Teppich, Parkett, Laminat etc.)
  • Unsere Bewertung: Erleichtert die tägliche Saug- und Wischarbeit.
  • Unser Lieblings-Produkt: iRobot Roomba 782*
Tierhaare von der Kleidung entfernen

Waschmaschinen mit Tierhaar Waschprogramm

Beko WMB 71643 PTE Frontlader WaschmaschineIch weiß Waschmaschinen mit Tierhaar-Waschprogramm mittlerweile SEHR zu schätzen seit ich mir zwei davon zugelegt habe und seither begeistert von diesem Zusatzprogramm und seinen Ergebnissen bin.

Bei diesen Maschinen handelt es sich um ganz gewöhnliche Waschmaschinen, die zusätzlich über ein zuschaltbares Tierhaar-Waschprogramm (oft auch englisch „Pet Hair Removal“ genannt. Das Programm entfernt definiv mehr Tierhaare von der Kleidung als es jeder Flusenschreck kann.

Auf unserer Seite „Waschmaschinen mit Tierhaar-Waschprogramm“ erfahren Sie mehr über verschiedene Modelle und Leistung dieser Waschmaschinen.

 

Tierhaare von Textilien entfernen

Tierhaarentferner aus Gummi & der Magische Tierhaarentferner

Tierhaarentferner mit GummiaufsatzBei den Tierhaarentfernern mit Gummiaufsatz handelt es sich hingegen nicht um ein elektrischen Gerät, sondern um eine Art Bürste, die nur manuell genutzt werden kann. Statt Borsten hat der Gummi-Tierhaarentferner jedoch einen Gummiaufsatz.

Mit diesem Gummiaufsatz streicht man über das Polster und kann so Hundehaare und Katzenhaare relativ einfach zusammenstreichen und schließlich von einer Stelle aus aufnehmen.

Einer der bekanntesten Tierhaarentferner aus Gummi ist der „Magische Tierhaarentferner“, den wir uns auch im letzten Jahr zugelegt haben.

Entgegen unserer Erwartungen nutzt sich das Gummiprofil dieses Tierhaarentferners nicht ab. Auch färbt er nicht ab, lässt sich einfach benutzen und schnell reinigen. Mehr zum Magischen Tierhaarentferner finden Sie in unserem „Magischen Tierhaarentferner Test“.

 

  • Gut geeignet für: Sofa, Teppiche, Kissen, Stühle, Autositze und andere Polster.
  • Unsere Bewertung: Bei Polstern optimal für das „Feintuning“ nach dem Staubsaugen. Auch super für die Reinigung des Autos geeignet.
  • Unser Lieblings-Produkt: Magischer Reiniger / Tierhaarentferner*
Tierhaare von Textilien entfernen

Tierhaarentferner aus Microfaser und Velours

Tierhaarentferner Handschuh Neben den Tierhaarentfernern mit einem Gummiaufsatz gibt es auch noch Tierhaarentferner, die mit Microfaser und / oder Velours versehen sind und so Tierhaare aufnehmen sollen.

Mit dem Handschuh oder der Bürste kann man über das Polster streichen und – sofern man die richtige Richtung erwischt – bleiben Schmutzpartikel und auch Katzen- und Hundehaare am Handschuh bzw. der Bürste kleben.

Kleiner Tipp: Wenn man in die verkehrte Richtung streicht, dann bleibt leider nichts an Schmutz und Fell hängen. Also nicht gleich aufgeben, sondern es einfach mal mit einer anderen Streichrichtung versuchen. 😉

  • Gut geeignet für: Sofa, Teppiche, Stühle, Autositze, Kleidung und andere Polster.
  • Unsere Bewertung: Bei Polstern optimal für das „Feintuning“ nach dem Staubsaugen.
  • Unser Lieblings-ProduktTrixie Tierhaarentferner-Handschuh*
Tierhaare von Textilien entfernen

Klassische Tierhaarentferner – Fusselbürsten und Fussel-Kleberollen

FusselbürsteUnd neben all diesen teils praktischen Erfindungen gibt es natürlich auch noch die ganz klassischen Fusselbürsten bzw. Fussel-Kleberollen.

Diese eignen sich am besten für das Entfernen von Tierhaaren an der Kleidung. In der Anschaffung sind die Fusselbürsten relativ günstig. Je nach Fellwechsel, Größe des Hundes und Länge des Fells kann der Verbrauch aber auch ganz schön hoch sein.

Unserer Erfahrung nach lohnt sich hier durchaus auch die Anschaffung einer etwas besseren (und damit meist teureren) Fusselrolle. Die günstigeren Rollen, die es bereits für 1 bis 2 Euro gibt, sind nach unserer Erfahrung auch meist weniger gut und nehmen Haare und Fussel von der Kleidung schlechter auf.

Super sind die Fusselrollen auch für unterwegs oder wenn man mit dem Hund im Urlaub ist.

 

  • Gut geeignet für: Kleidung
  • Unsere Bewertung: Hoher Verbrauch bei Fellwechsel. Lieber etwas mehr Geld für eine hochwertige Fusselbürste ausgeben und länger etwas davon haben, als eine günstige Fusselbürste in 2 Tagen verbraucht zu haben.
  • Unser Lieblings-Produkt: Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*

Tierhaarentferner – welche Entferner eignen sich wofür am besten? 

Als Hundebesitzer und Katzenfreunde haben wir selbstverständlich auch schon einiges ausprobiert, um Tierhaare einfach, schnell und nachhaltig von Klamotten, aus der Waschmaschine, vom Sofa oder den Autositzen zu entfernen. Manche Produkte und Tipps haben gut funktioniert, andere weniger.

Unsere Tipps und Erfahrungen zu den besten Tierhaarentfernern möchten wir hier mit Dir teilen.


Tierhaarentferner für die Kleidung

Tierhaare von der Kleidung entfernenFolgende Situation: Du machst Dich am Morgen für die Arbeit fertig. Hast frisch gewaschene Klamotten an und bevor es los geht, verabschiedest Du Dich von Deinem Hund. Die Quintessenz: wieder einmal kleben hunderte Haare Deines Vierbeiners an Deiner Kleidung.

Die einfachste und effektivste Methode, um diese loszuwerden: eine Fusselrolle / Fusselbürste. In unserer Zeit des Zusammenlebens mit unseren Hunden haben wir nun schon einige dieser Fusselrollen getestet und können dazu sagen: ein paar Euro mehr auszugeben lohnt sich, um die Hundehaare (oder auch Katzenhaare) schnell und einfach von der Kleidung zu bekommen.

Was haben wir schon minutenlang an unserer Kleidung „herumgerollt“, wenn die Fusselrolle einfach nicht den nötigen „Grip“ hatte, um die Haare aufzunehmen. Viele Male haben wir es mit den handelsüblichen Fusselrollen probiert, die man eben günstig bei dm, Rossmann & Co. bekommt. Doch so richtig von Hundehaaren „befreit“ fühlte man sich nie.

Irgendwann wollten wir dann doch mal testen, ob sich die Investition in eine teurere Fusselrolle lohnt und haben die Kleider-Fusselrolle von Scotch-Brite gekauft*, die mit ca. 12 Euro nicht unbedingt günstig ist.

ABER: es hat sich absolut gelohnt! Die Klebkraft dieser Fusselrolle ist unglaublich – besonders auch die längeren Hundehaare nimmt sie wunderbar auf. So sehen auch unsere schwarzen Hosen und Jacken nun wieder super aus.

In 3 Schritten Tierhaare von der Kleidung entfernen

  1. Ganz schnell und einfach entfernst Du wenige Tierhaare von der Kleidung mit einer Fusselbürste (Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*)
  2. Um Tierhaare während des Waschens effektiv von der Kleidung zu entfernen, empfehle ich dir die Anschaffung einer Waschmaschine mit Tierhaar-Waschprogramm.
  3. Grundlegende Tipps:
    1. Kleidung nicht auf dem Fußboden liegen lassen.
    2. Gewaschene Wäsche an einem Ort trocknen lassen, der dem Hund nicht zugänglich ist.
    3. Trockene Wäsche direkt in den Schrank einsortieren.
    4. Deinen Hund täglich (regelmäßig) bürsten – ggf. auch mit einer Unterwollbürste*.

Tierhaarentferner für die Waschmaschine

Nächstest Thema: Die Waschmaschine. Ob man nun die eigene Kleidung, den Bezug des Hundekörbchen / Katzenkörbchens oder die Decken der Vierbeiner wäscht. Irgendwie bleiben immer mal mehr mal weniger Tierhaare in der Waschmaschine kleben. Teilweise kleben sie sogar noch in der Trommel, im Gummisaum der Öffnung oder verstopfen den Abfluss.

Das ist besonders unschön, wenn man den nächsten Waschgang anstellen möchte. Denn die Tierhaare verschwinden ja nicht einfach, sondern werden immer und immer wieder mit gewaschen, verfangen sich in der Kleidung oder lösen sich eventuell doch irgendwann auf und verschwinden im Abfluss. So richtig appetitlich und schön ist das jedenfalls nicht.

Nun haben wir uns nach Tipps erkundigt und teilweise seltsame Ratschläge erhalten. Irgendwo bei testberichte.de stand geschrieben, dass auch ein „Löffel Melkfett im Waschpulver“ dabei helfen soll, die Tierhaare auszuschwemmen. Das haben wir nicht ausprobieren wollen – zumal das Melkfett ja auch mit der Kleidung in Berührung kommen würde.

Aber es gibt andere hilfreiche Tipps: 

  • Benutzen eines „Flusenschrecks*“ (oder auch Wäschebälle)
    die kosten ca. 4 bis 20 Euro und werden einfach mit in die Wäschetrommel gegeben. Die Tierhaare sollen sich darin verfangen und können nach dem Waschen entfernt werden.
  • Waschmaschine nach jedem Waschgang mit einem Microfasertuch* reinigen und von Tierhaaren befreien
    Microfasertücher gehören bei uns zur Standardausstattung. Sie fangen Tierhaare ideal auf – ob in der Waschmaschine auf Möbeln oder dem Boden.
  • Waschmaschine regelmäßig ohne Inhalt spülen
    Das hilft zwar nicht gegen Tierhaare in der Kleidung, reinigt aber deine Waschmaschine ein wenig
  • Waschmaschine mit speziellem Anti-Tierhaar-Waschprogramm
    Für Hunde- oder Katzenfreunde ist eine Waschmaschine mit speziellem Waschprogramm gegen Tierhaare ein absolutes Muss. Und es wirkt tatsächlich!
    Wir haben seit einigen Monaten die Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine* mit Pet Hair Removal (zu deutsch: Tierhaarentfernungs-Waschprogramm) und sind damit total zufrieden. Das Programm wird einfach optional zum Waschprogramm zugeschaltet, wodurch die Wäsche intensiver gespült wird. Wir haben das in mehreren Waschgängen verglichen und das Ergebnis lässt sich sehen. Natürlich gibt es auch noch weitere Waschmaschinen, die Anti-Tierhaar-Waschprogramme haben.

Tierhaarentferner für Sofa und Polster

Hundehaare Katzenhaare Tierhaare vom Sofa entfernenSofa / Couch und andere Polstermöbel sind häufig ein wahrer Magnet für Hundehaare und Katzenhaare. Nicht zuletzt, da sich unsere lieben Vierbeiner hier auch sehr gern mit uns aufhalten, schmusen und kuscheln möchten.

Doch wie bekommt man die lästigen Tierhaare wieder vom Sofa?

Kunstleder-/Leder-Sofas lassen sich häufig einfacher und schneller reinigen. Aber auch Sofas mit Stoffbezügen bekommt man mit ein wenig Übung und dem richtigen „Werkezeug“ relativ schnell wieder tierhaarfrei. Wir empfehlen eine regelmäßige Reinigung. So minimiert sich der Aufwand je Reinigungsgang.

In 4 Schritten Tierhaare von Sofa / Couch und Polster entfernen

  1. Mit Polsterbürste für Tierhaare absaugen. Wenn kein spezieller Tierhaar-Staubsauger mit Polsterbürste vorhanden ist, einfach eine universelle Tierhaar-Polsterdüse* verwenden.
  2. Mit Microfaser-Handschuh (Trixie Tierhaarentferner-Handschuh*) oder Fusselbürste (Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*) nacharbeiten
  3. Gegebenenfalls Flecken mit Professional Clean and Clever entfernen*
  4. Gegebenenfalls Tiergeruch nach dem Trocknen mit BactoDes Animal entfernen*

Tierhaarentferner für Hundebett / Hundekorb

Hundebett und Hundekorb - Hundehaare entfernenAuch Hundekorb bzw. Hundebett bleiben natürlich davon verschont, dass sich hier Hundehaare festsetzen. Unsere Hunde haben seit 2 Jahren das Orthopädische Hundebett XXL Medical Style Plus von Doggybed*, welches mit einem Kunstlederbezug ausgestattet ist.

Die Reinigung des Hundebetts mit einem Kunstlederbezug ist wesentlich einfacher, als der Versuch, ein Hundebett mit Stoffbezug reinigen zu wollen – und die Auflage kann man ganz einfach bei 30 Grad in der Waschmaschine mit Tierhaar-Waschprogramm waschen und sie sieht aus wie neu.

Besonders in den „Matsch-Monaten“ im Frühling und Herbst bin ich über die einfachen Reinigungsmöglichkeiten sehr dankbar ;-). Hundefreunde wissen warum.

In 3 Schritten Hundehaare von Hundebett und Hundekorb entfernen

  1. Mit Polsterbürste für Tierhaare oder ganz ohne Düse absaugen. Wenn kein spezieller Tierhaar-Staubsauger mit Polsterbürste vorhanden ist, einfach eine universelle Tierhaar-Polsterdüse* verwenden.
  2. Bei Stoffbezug: Mit Microfaser-Handschuh (Trixie Tierhaarentferner-Handschuh*) oder Fusselbürste (Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*) nacharbeiten
    Bei Kunstlederbezug: Den Bezug mit einem feuchten Microfasertuch* reinigen.
  3. Auflagen oder waschbare Bezüge bestenfalls in der Waschmaschine (mit Tierhaar-Waschprogramm) waschen und trocknen lassen.

Tierhaarentferner für Katzenschlafplatz oder Katzenkörbchen

Katzenhaare vom Katzenschlafplatz entfernenOb Freigänger oder Hauskatze – auch die kleinen Tiger verlieren mehr oder weniger Fell im Laufe der Zeit.

Wie viel Katzenhaare sich in der Wohnung verteilen, hängt ein wenig von der Katzenrasse und der Bewegungsfreudigkeit der Katze ab.

Und so wird es auch hin und wieder notwendig sein, Katzenkratzbaum, Katzenschlafplatz oder auch das Katzenkörbchen von Katzenhaaren zu befreien.

Auch hier kommt es ein wenig darauf an, ob die Bezüge abnehmbar und waschbar sind bzw. aus welchem Material sie bestehen.

In 3 Schritten Katzenhaare vom Katzenschlafplatz oder Katzenkorb entfernen

  1. Mit Polsterbürste für Tierhaare oder ganz ohne Düse absaugen. Wenn kein spezieller Tierhaar-Staubsauger mit Polsterbürste vorhanden ist, einfach eine universelle Tierhaar-Polsterdüse* verwenden.
  2. Bei Stoffbezügen: Mit Microfaser-Handschuh (Trixie Tierhaarentferner-Handschuh*) oder Fusselbürste (Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*) nacharbeiten
    Bei Kunstlederbezügen: Den Bezug mit einem feuchten Microfasertuch* reinigen.
  3. Auflagen oder waschbare Bezüge bestenfalls in der Waschmaschine (mit Tierhaar-Waschprogramm) waschen und trocknen lassen

 


Tierhaarentferner für das Auto

Hundehaare im Auto entfernenFür viele Hundehalter ist das Auto so etwas wie das „große Grauen“ – besonders in den verregneten Monaten des Jahres. Da riecht es im Auto nicht nur immer mal stark nach „nassem Hund“, sondern es machen sich auch Hundehaare im Auto breit – auf dem Kunststoff des Cockpits, auf den Autositzen und im Fußraum und Kofferraum. Überall findet man Hundehaare.

Und wenn man dann nicht nur einen Hund, sondern gleich mehrere Hunde mit dem Auto transportiert, vervielfacht sich die Anzahl der herumfliegenden Hundehaare um einiges.

Sofern es möglich ist, empfehle ich, nicht die Staubsauger in Auto-Waschanlagen oder an der Tankstelle zu nutzen. Hier gibt es keine speziellen Aufsätze und auch die Saugkraft lässt häufig zu Wünschen übrig. Das Ergebnis ist, dass häufig trotz intensiven Saugens immer noch Hundehaare im Auto umher fliegen.

In 5 Schritten Hundehaare und Hundegeruch aus dem Auto entfernen

  1. Mit Polsterbürste für Tierhaare oder ganz ohne Düse absaugen. Wenn kein spezieller Tierhaar-Staubsauger mit Polsterbürste vorhanden ist, einfach eine universelle Tierhaar-Polsterdüse* verwenden.
  2. Bei Stoffbezug: Mit Microfaser-Handschuh (Trixie Tierhaarentferner-Handschuh*) oder Fusselbürste (Scotch-Brite Kleider-Fusselroller*) nacharbeiten
    Bei Kunstlederbezug: Den Bezug mit einem feuchten Microfasertuch* reinigen.
  3. Auflagen oder waschbare Bezüge bestenfalls in der Waschmaschine (mit Tierhaar-Waschprogramm) waschen und trocknen lassen.
  4. Der Fußraum lässt sich zusätzlich ganz einfach mit einer Softbürste* von Hundehaaren befreien.
  5. Gegebenenfalls Flecken mit Professional Clean and Clever entfernen*.
  6. Gegebenenfalls Hundegeruch im Auto nach dem Trocknen mit BactoDes Animal entfernen*.

 

Tierhaarentferner – so entfernt man Katzen- und Hundehaare
4.78 (95.56%) 9 votes

Diese Seite mit deinen Freunden teilen..Share on Facebook0Share on Google+2Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*